Home
Unternehmen
Leistungen
Aktuelle Projekte
Projekte
Links
Kontakte
Presse
deutsch | english
  Baumanagement Forstner
Stadion Center
Olympiaplatz 2/TOP 4.17
A-1020 Wien
Tel: +43 1 3684250
print version
PROJEKT HBLFA TIROL

Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Lebensmittel- und Biotechnologie Tirol (= HBLFA Tirol)

2018 erfolgt der Baustart für den neuen Standort der HBLFA.
Der Gebäudekomplex wurde von der Abeitsgemeinschaft der Achitekten Adamer Ramsauer-BME entworfen und gliedert sich in drei jeweils miteinander verbundene Baukörper, die das Internat, die Schule und die Forschung&Service beherbergen.

In der bestehenden LLA und der neuen HBLFA werden zukünftig mehr als 1000 Schüler, 250 Lehrer, Bedienstete und Lehrlinge lernen, lehren und forschen. In der HBLFA entstehen Unterrichts-, Praxis- und Laborräumlichkeiten für 400 Schüler sowie ein Internat für 200 Schüler.

Das dreigeschossige Schulgebäude mit 13 Klasen, den Arbeits- und Praxisräumen sowie der Lehrküche bildet den Mittelpunkt des Gebäudekomplexes und ist über die Doppelturnhalle mit dem lichtdurchfluteten Internat verbunden.

Den Schülern stehen auf dem Gelände vielfältige Sport- und Bewegungsmöglichkeiten zur Verfügung.

"Der neue Gebäudekomplex wird in vielerlei Hinsicht ein Vorzeigeprojekt. Die gesamte Schule wird in Holzbauweise und nach dem Standard "klimaaktiv Gold" errichtet", erläutert Bundesminister Andrä Rupprechter.

Bauherr:
BVW Bundesversuchswirtschaften GmbH 

Nutzer:
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft,
Umwelt und Wasserwirtschaft, HBLFA und LLA Rotholz

Architektur:                 
Arge HBLFA Tirol A R - BME Architekten
Adamer Ramsauer/BME Architekten

Bauherrenbegleitung: 
Vasko+Partner Ges.m.b.H. in Kooperation mit
Baumanagement Forstner GmbH

Facility Management:  
Moocon GmbH

Nettogrundrissfläche: 
22.300 m²

Baubeginn:                    Frühjahr 2018

Fertigstellung:               2020

www.hblfa-tirol.at

Fotogalerie 

powered by RS-CMS